DAM: Rap aus Palästina

Gestern bin ich auf ein sehr interessantes Interview bei der Netzeitung gestoßen. Geführt wurde das Interview mit Tamer Nafar, einer von drei MCs der Rapgruppe DAM, die „Superstars“ des palästinensischen Hip Hop.

Die Lyrics von Tamer Nafar, Suhell Nafar und Mahmoud Jreri sind vor allem mit explizit politischen und gesellschaftskritischen Texten gespickt und sprechen vielen Palästinensern und der Jugend in Nahost aus der Seele. Der Sound mischt sich aus westlichen HipHop und traditioneller arabischer Musik. Mit ihrem aktuellen Album „Dedication“ tourt das Trio gerade um die Welt.

In besagtem Interview spricht Nafar über Palästina, die westliche Gesellschaft, HipHop und vieles mehr. Sehr interessanter Artikel. Weitere Infos findet ihr auf der DAM-Homepage oder auf der mySpace-Seite von DAM.

DAM – „Born Here“

MEHR:
Teilen
Related Posts