Jay-Z von Def Jam zu Columbia?

Einige Quellen nahe dem HipHop-Mogul und Def Jam Präsident Jay-Z wollen erfahren haben, das sich dieser Gedanken macht zum Konkurrenten Columbia zu wechseln. Grund dafür soll Jermaine Dupri sein, der seit Anfang des Jahres Chef der „Island Urban“-Abteilung ist.

„There isn’t room for two kings at one label. Why would Island bring in another power-hitter urban guy?“

Zudem ist Columbia die Labelheimat von Jiggas Freundin Beyoncé. Def Jam Gründer und jetziger Columbia-Vorstand Rick Rubin wäre bestimmt auch erfreut. Gegenüber der Presse wollte sich allerdings weder Def Jam noch Columbia äußern.

Hatten Jay-Z und JD nicht mal einen gemeinsamen Song namens “Money Ain’t A Thang”? Damn!

Na ja, soll Jigga doch wechseln… dann wäre er bei seiner Beyoncé und Janet Jackson ist ja sowieso vor ein paar Wochen ihrem Gatten JD zu Def Jam gefolgt. Passt doch.

MEHR:
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks