K.I.Z. und Chakuza für MTV EMAs nominiert

Der Royal Bunker Act K.I.Z. und ersguterjunge Rapper Chakuza sind für die diesjährigen MTV Europe Music Awards in der Kategorie „New Sound Of Europe“ nominiert. Zur weiteren Auswahl stehen Bands aus verschiedenen europäischen Ländern, in Deutschland unter anderem noch Itchy Poopzkid, Madsen und Ohrbooten.

Voten kann man online oder via WAP, die Ausscheidung findet vom 27. August – 23.September statt, der deutsche Gewinner kommt dann in die nächste Runde. Dort werden aus den Gewinnern aller europäischen Länder im Zeitraum 24. September – 21. Oktober insgesamt drei Gewinner ermittelt, die beim Finale in München am 01.Dezember den Awardgewinn unter sich ausmachen.

Irgendwie hab ich das Gefühl das da Universal die Finger im Spielt hat. Die Musik-Industrie eben. K.I.Z. ist schon überraschend, zumal das Album „Hahnenkampf“ ja noch nicht erschienen ist. Und Chakuza ist „New Sound Of Europe“? Mmh… versteh ich auch nicht ganz. Bin gespannt ob sie K.I.Z. oder Chakuza durchsetzen können.

MEHR:
Teilen
Related Posts