Köln: Stundenhotel mal anders

Beim Thema „Stundenhotels“ denkt man erst mal an verruchte Hinterhofschuppen mit Puffcharme. Sich für einige Stunden ein Zimmer zu mieten muss allerdings nicht immer im Zusammenhang mit Sex stehen – denn es gibt durchaus so einige seriöse Hintergründe für das Stundenhotel: Pausen zwischen wichtigen Geschäftsterminen, stressige Messebesuche und anstregende Workshops können mit einer Dusche oder einer Ruhepause in einem gebuchten Zimmer angenehm unterbrochen werden. An größeren Verkehrsknotenpunkten, wie beispielsweise an Bahnhöfen und Flughäfen, existieren oft Stundenhotels, die den Reisenden und Geschäftsleuten als Möglichkeit zur Verfügung stehen, um die Wartezeit zwischen Anschlussflügen bequem zu überbrücken.

Viele Stundenhotels wehren sich gegen den Schmuddel-Charakter und wissen mit weiteren Vorteilen ihrer Hotels zu werben: Oft steht ein umfangreiches Service-Angebot mit zahlreichen Dienstleistungen zur Verfügung: Wellness & Spa (Whirlpools, Swimmingpool & Saunen), zubuchbare Konferenzräume für spontane Meetings, Fitness-Sessions für das Workout zwischendurch oder ein Abendessen in einem exquisiten Hotelrestaurant.

Da hier aufgrund der Gegebenheiten eine gewisse Flexibilität vonnöten ist, bieten diese Hotels üblicherweise einen auf Stunden basierenden Tarif an – und das mit bis zu 75% Rabatt auf den üblichen Übernachtungspreis. Ziel dabei ist es natürlich die leeren Betten und Zimmer des Hotels zu füllen. Im Gegensatz zu den oben genannten „Hinterhofschuppen“ sind diese „Day Use Hotels“ jedoch im oberen Preissegment anzusiedeln und bieten häufig allen Komfort eines Fünf-Sterne-Hotels.

Stunden- und Tageszimmer in erstklassigen Hotels gibt es hierzulande unter anderem in Berlin, Frankfurt, München, Nürnberg, Stuttgart oder Köln. Treffe wichtige Geschäftspartner in einer Business-Suite oder überrasche deine bessere Hälfte mit einem Glas Champagner auf der Dachterrasse eines exklusiven Tageshotels. Passend zum Kölner Karneval wäre das vielleicht mal eine ganz andere Variante: Ein luxuriöses Tageszimmer in einem Top-Hotel im Herzen von Köln buchen und für ein paar Stunden in purem Luxus entspannen. Das rheinisches Volksfest, das weltweit zu den größten und bekanntesten Karnevalsfesten zählt, findet dieses Jahr übrigens vom Donnerstag, 28. Februar bis Mittwoch, 6. März statt.

Fotos: KoelnDeluxe & CyprusVillas / pixabay.com

Teilen
Related Posts