Manuellsen trennt sich von Deluxe Records / Juvel Solo-Album / phreQuincy Infos

manuellsen_front.jpg 

Wie ich dem aktuellen Curtains Up Pressenewsletter entnehmen konnte, hat sich nun nach Snaga & Pillath auch Manuellsen nach zwei jähriger Zusammenarbeit von Deluxe Records getrennt. Was ist denn da nur los bei Samy? Deluxe Pott Game Over würd ich mal sagen. Grund seien angeblich „interne Differenzen“ gewesen. Über welches Label nun sein zweites Solo-Album „Geschichten, die das Leben schreibt“ erscheinen wird ist noch unklar. „Es werden einige Meetings gehalten mit diversen Labels, aber es steht noch nichts fest„, so Manuellsen.

Curtains Up kündigte außerdem das Solo-Album von Juvel an.  Dessen Erstlingswerks „Wolkenloch“ erscheint am 4.Oktober, die erste Single „Meine Stadt“ feat. Azad, Manuellsen & Special Guest bereits am 19.September. Neben dem Clip zur Single (19.September) wird es zuvor noch die zwei Streetvideos „Es kann los gehen“/“Gütesiegel“ (VÖ: 09. Juni) und „Neider“ feat. Josof (VÖ: 04. August) geben. Produziert wurde der Longplayer von m3&Noyd (13 Songs), phreQuincy (3 Songs), Blockbusters (1 Song) und 80’s Baby (1 Song).

phreQuincy verweilt die nächsten Wochen in New York und Paris, um dort mit namhafen Künstlern zusammenzuarbeiten. Deswegen wird es auch kein Video zur Single „G-Musik“ mit Azad geben. Danach wird er mit den Aufnahmen zu seinem zweiten Album beginnen. Des Weiteren hat er den aktuellen Booba-Track „B2oba“ produziert, zu dem in kürze ein Video zu sehen sein wird.

MEHR:
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks