Optik Records schließt die Pforten: Aus und vorbei!

optik-records-front.jpg

Gerade eben per Presse-Info ins Postfach geschossen: Optik Records, das Label von Kool Savas, schließt überraschend seine Türen! Das Label-Team und Savas haben sich dazu entschlossen Optik Records aufzulösen. Aus dem Presse-Statement des Labels:

„Wir haben viel erreicht aber eben auch viel nicht erreichen können. Die Musikindustrie befindet sich in einem starken und konstanten Wandel. Der physikalische Tonträger ist ein Auslaufmodell und funktioniert als Hauptfinanzierungsmodel objektiv betrachtet nicht mehr. Wir gehen lieber mit erhobenem Haupt, als später das sinkende Schiff verlassen zu müssen.“

Kool Savas dazu:

Ich muss zugeben, dass sich meine Vorstellungen, gemessen an den Erwartungen die ich hatte, nicht vollends erfüllt haben. Optik war nie darauf ausgelegt so schnell wie möglich die höchsten Gewinne einzufahren, sondern Rapdeutschland durch kreative, qualitative und interessante Releases zu bereichern. Allerdings ist es mittlerweile fast unmöglich geworden, durch Indie Verkaufszahlen ein gesamtes Label am laufen zu halten. Ich will nicht rumheulen, was illegale Downloads usw. angerichtet haben, aber Fakt ist, dass wo nicht gekauft wird auch nicht produziert werden kann. Im Großen und Ganzen blicke ich aber glücklich auf die vergangenen Jahre und muss mich bei denen bedanken, die an die optische Vision geglaubt und dafür tagtäglich gearbeitet und gekämpft haben. Ohne Euch wäre das ganze immer nur ein Traum geblieben. Ihr habt diesen Traum zur Wirklichkeit gemacht und uns, den Künstlern von Optik Records, das Fundament geboten sich kreativ auszuleben. Ich danke Euch vom ganzen Herzen!

Natürlich bedanke ich mich auch bei den Supportern und Fans, zu denen wir besonders in der letzten Zeit, ein enges und familiäres Verhältnis bekommen haben. Die Optik Army wird jetzt quasi ihre Truppen aussenden und in verschiedene Richtungen marschieren, aber musikalisch weiterhin optisch bleiben. Ich hoffe Euch alle bei der John Bello II Tour im Januar begrüßen zu können, um auch diesen Abschied gebührend feiern zu können.

Euer bester Freund

Savas

Der letzte Release des Labels ist das am 19.September erscheinende „John Bello 2“ Album. Nach der John Bello 2 Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz im Janur 2009 ist dann definitiv „game over„, so Optik Records. Kool Savas wird als Solo-Künstler allerdings weiterhin aktiv bleiben.

Traurige Nachricht. Grüße an Mike, Basti und den Rest des Optik-Teams und ebenfalls Danke für die jahrelange gute Zusammenarbeit!

MEHR:
Teilen
Comments
  • ALLabout

    Es ist wirklich schade das Optik aufhört!! :cry:

    JB2 wird das letzte Album und eben auch die letzte Tour sein…
    Ich glaube das Optik mit dieser ankündigung mehr Fans auf die Tour locken will und das sich das Album letztendlich auch besser Verkauft!!! :idea:

    >naja, er ist echt der besste und diese List von ihm kann man schon nachvollziehen…. :mrgreen:

Leave a Comment

2 Trackbacks/Pingbacks