POWER/RANGERS: Der inoffizielle Power Rangers Reboot (Kurzfilm)

Regisseur Joseph Kahn und Produzent Adi Shankar haben mit dem Kurzfilm „POWER/RANGERS“ ein Power Rangers Bootleg veröffentlicht, das es in sich hat. Das hat mit den Power Rangers, die ihr vielleicht noch aus eurer Jugend kennt, nichts mehr zu tun: Action, Gewalt, Sex. Die 14 Minuten könnten auch direkt von einem Michael Bay Film stammen und sind eher ein Mash-Up zwischen „The Terminator“, „Transformers“ und „Blade Runner“.

Die Hauptrollen übernahmen James Van Der Beek (Dawson’s Creek) als Red Ranger und Katee Sackhoff (Battlestar Galactica) als Pink Ranger:

Warum Adi Shankar den Kurzfilm gedreht hat erklärt er in einem Interview.

„When I was a child I had two favorite TV shows the X-Men animated series and Power Rangers. I eventually came to the realization that high school kids weaponized to fight an intergalactic threat would turn those kids into some seriously disturbed adults.“

Zur Zeit arbeitet übrigens Lionsgate an einer offiziellen Kino-Adaption von „Power Rangers“.

Teilen
Related Posts