WaterWater | RAPortage über die Kenia-Reise von Viva Con Agua mit u.a. Maeckes, Marteria & Staiger

Fast genau ein Jahr ist es her, da sind Maeckes und Marteria abermals mit Viva con Agua auf Tour gewesen. Diesmal ging’s zusammen mit u.a. Marcus Staiger, Paul Ripke & Musikerin Onejiru in die Hood von Kenia, um dort u.a. Workshops und Konzerte für die dort lebenden Kinder zu geben.

Der Film feierte letzten Donnerstag auf dem Reeperbahnfestival in Hamburg Premiere – ihr könnt euch die RAPortage aber auch ganz bequem auf YouTube geben. (Oder – falls ihr keine Lust auf Video habt – auch als Reisebericht von Staiger himself)

K1600_L1006446

Und weil ich von der guten Arbeit von Viva con Agua überzeugt bin, hier bei Bedarf noch ein paar hilfreiche Zahlen:

BLZ: 200 505 50
Konto: 1268 135 181
IBAN: DE58 2005 0550 1268 1351 81
BIC: HASPDEHHXXX

Oder ihr macht’s locker easy mit dem Spendenbutton.

Foto © Paul Ripke

via 16bars

Teilen
Autor
Sascha

Sascha

Blogger bei FernSehErsatz
Sascha (28) hat irgendwann mal irgendwas mit Medien studiert und lebt seit dem so vor sich hin. Er ist seiner Geburt im Rollstuhl, sitzt aber dazu und ist durchaus gerne mal behindert.Wenn er nicht gerade raucht oder auf seinem Blog schreibt, macht er irgendwas mit Fruity Loops oder mit Hackfleisch. Seine drei Lieblingsworte sind „larifari“, „nukular“ und „nein“. Über sich selbst redet er nur ungerne.
Sascha
Kommentar
  • Michael

    Ja Wasser ist an vielen Orten einfach Luxus, allerdings müssen die Projekte langfristig überwacht werden. Ich lebe in Kenia und habe schon viele entstehen und dann wieder kaputt gehen sehen.
    Euch viel Erfolg dabei, Gruss aus Diani Beach Kenia

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    Switzerland: Unsere Nachbarn im 4K-TimelapseJohn Oliver über die Flüchtlingssituation in Europa