Rotholz Herbst/Winter-Collection 2016: POLAR (Lookbook)

0
0

rotholz-polar-coverDas Streetfashion-Label Rotholz präsentiert pünktlich zum astronomischen Herbstanfang seine neue Herbst/Winter-Kollektion. Mit POLAR, so der Name der Kollektion, konzentriert man sich bewusst auf einfache Schnitte und hochwertige Stoffe in gedeckten Farben – wie immer mit Affinität zur japanischen Design-Ästhetik.

Das Herzstück der diesjährigen H/W16-Kollektion ist eine umfangreiche Strickserie aus reiner Wolle, produziert in einer kleinen Strickerei in Deutschland. Eine Besonderheit: Die auf 100 Stück limitierte Hoodie-Serie – jedes Stück wurde einzeln von Hand eingefärbt. Abgerundet wird die Kollektion mit einer neuen Quiltserie und eine Duftkerze, die in enger Zusammenarbeit mit regionalen Manufakturen entstand.

„In unserem Selbstverständnis nachhaltigen Konsums legen wir Wert auf faire Herstellungsprozesse und ein modernes, edles Design – zwei Elemente, die für uns zusammengehören. Unser Gesamtkonzept aus Unisex-Mode und Lifestyle-Produkten ist für aktive Menschen im urbanen Raum gemacht, genauso wie für Menschen, die naturverbunden sind. Rotholz trägt jeder, der Wert auf einen reduzierten Stil legt und dabei den ökologischen Aspekt nicht außer Acht lassen möchte.“

Alle Styles sind ab Freitag (23.09.2016) um 20 Uhr online unter rotholz-store.com erhältlich. Im folgenden gibt es einen kleinen Einblick in das neue Lookbook:

30 Jahre danach: Tschernobyl in 4K

0
0

Neues von Fotograf und Filmemacher Janis Brod aus Dresden: Gemeinsam mit Andreas Krause war er in der Sperrzone von Tschernobyl unterwegs und hat uns beklemmende Bilder der Geisterstadt Pripyat in 4K-Auflösung mitgebracht. Weitere Hintergrundinfos zur Reise findet ihr unter janisbrod.com:

„Ein kurzer Ausflug in die Sperrzone, dokumentiert von mir und Andreas Krause. Musik von Kosta T. Bitte in Vollbild und mit Kopfhörern oder vernünftigen Boxen ansehen!“

via Hypebeast

Black and White: Tanzend um die Welt mit Choreograph Tobias Ellehammer

0
0

Ein geniales Michael Jackson Tribut von Choreograph Tobias Ellehammer aus London: Gemeinsam mit anderen Tänzern aus der ganzen Welt performt er eine Choreographie zum Song „Black and White“. Humanity should be our race. Love should be our religion.

„Today we celebrate the king of pop and everything he did for us. Michael wanted to spread good in our world trying to change the bad and heal the world for some of its problems. Unfortunately the world is still in a troubling state. In these times many people look at various links on social media and unfortunately react with fear, hatred and immediately close their arms. Instead we should open up our arms and look to solve the problems together. There should be room for everyone in this world. No matter what you look like, what religion you have or where you come from. We are all one. That’s the purpose of this video. To remind all of us how incredibly important love and freedom is and to put something good out into this world. Something that will unite people from all around the globe. The world is beautiful. We should all enjoy it together.“

(mehr …)

0.001%: Kaytranada beschenkt uns mit neuem Mixtape

0
0

kaytranadaProduzent Kaytranada aus Montreal hat im Mai diesen Jahres sein großartiges Debütalbum „99.9%“ veröffentlicht. Wie damals bei Zane Lowe versprochen beschenkt er uns zum Herbstanfang mit dem Free-Mixtape „0.001%“. Viele Details zum Projekt gibt es allerdings nicht. Auf den 87 Minuten sind allerdings auch Anderson .Paak Vocals und ein Remix von Ushers „U Don’t Have To Call“ zu hören.

Super Mario Galaxy als Real Life-Action

0
0

Die Spezialeffekt-Profis Sam Gorski und Niko Pueringer von Corridor Digital haben eine Samsung Gear 360 in die Hände bekommen und eine geniale Live-Action Version von Super Mario Galaxy (2007 – Nintendo Wii) produziert.

„We recently got a Gear 360 camera, but rather than making a 360 video, we realized we could warp the footage to create the impression of a tiny planet. Creating a real-life Super Mario Galaxy video seemed like the only logical next step!“

via TO