Welcome to Dismaland | Banksy eröffnet abgefucktes Disneyland

Der bekannteste Streetartist überhaupt ist zurück. Und zwar mit einem eigenen Vergnügungspark. Dismaland heißt er – und ist im Grunde genommen eine Art Disneyland, das auf die mit Vergnügen oft wenig zu tun habende Realität trifft. Ganz nach dem Motto: Life is not a Märchen (oder Disneyfilm). Und inklusive dem klassischen schwarzen Humor eines Banksys.

Wer die trostlosesten Freizeitattraktion der Welt besuchen will, sie wurde vorgestern in Weston-super-Mare, einem Ferienort in Großbritannien eröffnet (und war übrigens mal ein Schwimmbad). Und wenn nicht – Videotouren durch Banksy’s Park gibt es hier, hier und hier.

K1600_BanksyDismaland (2)

K1600_BanksyDismaland (6)

K1600_BanksyDismaland

K1600_JuxtapozBanksyDismaland67

K1600_Dismaland-colossal-3

K1600_BanksyDismaland (3)

K1600_JuxtapozBanksyDismaland75

K1600_JuxtapozBanksyDismaland35

K1600_JuxtapozBanksyDismaland47

K1600_JuxtapozBanksyDismaland51

K1600_JuxtapozBanksyDismaland24

K1600_JuxtapozBanksyDismaland55

K1600_BanksyDismaland (4)

Fotos via JuxtapozStreetartnews, Francis Clarke & The Guardian

via UpFade

Teilen
Autor
Sascha

Sascha

Blogger bei FernSehErsatz
Sascha (28) hat irgendwann mal irgendwas mit Medien studiert und lebt seit dem so vor sich hin. Er ist seiner Geburt im Rollstuhl, sitzt aber dazu und ist durchaus gerne mal behindert.Wenn er nicht gerade raucht oder auf seinem Blog schreibt, macht er irgendwas mit Fruity Loops oder mit Hackfleisch. Seine drei Lieblingsworte sind „larifari“, „nukular“ und „nein“. Über sich selbst redet er nur ungerne.
Sascha

Deine Meinung?

1 Trackbacks/Pingbacks
EARTH PORNK1600_osgemeos