Geburtstags- und Dankeskarten mit Biss und Witz

In der heutigen Zeit ist eine Nachricht per Handy schnell verschickt, und ebenso schnell wieder vergessen. Einen bleibenden Eindruck und lang anhaltende Freude bereitet man dagegen mit Karten. Danksagungen zum Geburtstag oder anderen Feierlichkeiten sollten meiner Meinung nach immer originell und lustig sein. Denn am liebsten will man dem Empfänger doch ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Für einen etwas anderen Geburtstagsgruß sorgt ihr zum Beispiel mit den Greeting Cards von „de-motivational speaker“ Paul Gandhi. Die Illustrationen sind „demotivierend“ und natürlich sehr ironisch:

Genau wie eine selbst gebackene Geburtstagstorte kommt auch eine selbst gemachte Geburtstagskarte von Herzen – und ist viel schöner als eine gekaufte. Wer allerdings schon einmal im Internet nach solchen Karten gesucht hat, der dürfte auch bemerkt haben, dass man zwar viele Angebote für solche Karten findet, aber kaum welche, die auch kreative und witzige Karten und Gestaltungsmöglichkeiten anbieten. Vor allem bei Geburtstageinladungen ist Kreativität gefragt:


Karten selbst gestalten und drucken lassen
Solche individuelle Karten im professionellem Look, die sich von der Masse der Standardprodukte abheben, gestaltet man am besten online. Dort findet man zahlreiche Motive und Vorlagen für passende Geburtstageinladungen, Dankeskarten oder ansprechende Grußkarten für jeden Anlass und Meilenstein im Leben. Dank Online-Karten-Designer kann man bei der Gestaltung dank zahlreicher Anpassungsmöglichkeiten seiner Kreativität freien Lauf lassen und die Karten mit einer persönlichen Note (eigene Texte und Fotos) versehen. Dabei kann man sich natürlich von vielseitigen Vorschlägen und Stilen (ob humorvollen oder elegant) inspirieren lassen (siehe oben). Dabei sind keine Vorkenntnisse oder spezielle Programme nötig, denn das ganze funktioniert ganz einfach direkt im Browser.

Neben dem Layout sollte man sich auch für das passende Formaten, die Papiersorte und eventuell auch Einlegeblätter und Umschläge entscheiden. Anbieter wie zum Beispiel „Meine Kartenmanufaktur“ bieten die Möglichkeit, euch ein Muster eurer selbstgestaltenen Karte oder gleich ein ganzes Musterset zukommen zu lassen, um das Risiko zu minimieren. Das zu guter Letzt auch der Druck und Versand übernommen werden, brauch ich wohl nicht zu erwähnen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

MEHR: #  #  #
Teilen
Related Posts