PARADISE: Eine anminierte und zeitgemäße Interpretation von „Der Garten der Lüste“

Das Dreitafelbild „Der Garten der Lüste“ des niederländischen Malers Hieronymus Bosch wurde um 1500 gemalt und ist im Museo del Prado in Madrid zu bestaunen. Zusammen mit dem MOTI Museum in Holland hat das Film- und Kreativstudio Studio Smack nun eine anminierte und zeitgemäße Neu-Interpretation des mittleren Teils des Triptychons entworfen. Für alle Details solltet ihr „PARADISE“ am besten Fullscreen und in 4K schauen. Na, entdeckt ihr Spongebob?

„In collaboration with the MOTI museum we created a new and animated interpretation of ‚The Garden Of Earthly Delights‘ by Hieronymus Bosch. We were chosen to go crazy on the middle panel. So we did…“

exhibition-moti-museum

MEHR: #  #  #  #
Teilen
Related Posts