Porta Estel·lar: Eine abgefahrene Licht-Installation in einem Flugzeug

Porta Estel·lar steht katalanisch für „Star Gate“ und ist eine ziemliche abgefahrene Licht- und Sound-Installation in einem Flugzeug-Rumpf und nimmt die „Passagiere“ mit auf einen kosmischen und intensiven Trip durch eine Galaxie. Das Projekt von Künstler Eduardo Cajal und PlayMID wurde einen Monat lang im Ciutadella Park in Barcelona ausgestellt. The night club of the future?

„We invite the audience to embark on a cosmic journey, perceptively intense and captivating.“

Weitere Details und Hintergrund-Infos zum Projekt findet ihr hier.

MEHR: #  #
Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Letzte Artikel von Pascal (Alle anzeigen)

Deine Meinung?

1 Trackbacks/Pingbacks
foxx-bboy-mixVideo Round-Up: AronChupa, SonReal, Adele, AZ, Jadakiss & more