Red Bull Soundclash 2017 in Hamburg

Am 13. Dezember ist es wieder soweit: Der Red Bull Soundclash steigt wieder! Zwei Jahre nach mit Sido und Haftbefehl kommt Rap-Show des Jahres mit neuer Besetzung zurück. Dieses Mal werden in der Sporthalle Hamburg erstmals zwei Teams mit je drei Mitgliedern aufeinandertreffen: Zwei Bühnen, zwei Teams, zwei Deutschrap-Generationen.

„Das Line-Up spiegelt wider, an welchem geschichtsträchtigen Punkt der Deutschrap-Historie wir uns befinden: Noch nie gab es eine so heterogene Szene, nie zuvor konnte Deutschrap seine Kraft aus so vielen Generationen, Stilen und Charakteren ziehen.“

Die Zusammensetzung der Teams wird ab 5. September bekannt gegeben. Bis dahin könnt ihr euch „Blind Tickets“ mit 5 Euro Rabatt sichern. Für weitere Infos checkt www.redbullsoundclash.com oder das Facebook Event.

UPDATE: Die Teams wurden inzwischen bekanntgegeben. Das könnte wirklich interessant werden:

Team New Level: Soufian, LGoony und Crack Ignanz

Team Reality Check: Samy Deluxe, Eko Fresh und Afrob

„Der Red Bull Soundclash ist weder ein klassisches Rap-Battle noch ein einfaches Konzert, sondern eine außergewöhnliche Show, die man so nur an diesem Abend erleben kann. Nur die Warm-Up-Runde wird noch an einen gewöhnlichen Auftritt erinnern, wenn beide Teams mit eigenen Songs einsteigen. Danach wird es ernst – vier Runden, tausend Möglichkeiten, null Langeweile.“

Der Ablauf im Überblick:

The Cover: Die erste Herausforderung. Beide Teams covern denselben fremden Song und interpretieren ihn neu.

The Takeover: Der eine beginnt, der andere übernimmt. Zwei angefangene Songs werden jeweils vom gegnerischen Team in dessen eigener Version zu Ende gespielt.

The Clash: Schlager oder EDM, Metal oder Reggae – alles geht, wenn die Teams eigene Songs im völlig neuen Stil spielen.

The Wildcard: Die letzte Runde bedeutet Überraschungsgäste – die Teams holen sich Verstärkung für je zwei Songs ihrer Wahl.

Teilen
Related Posts