Stadt, Land, Fashion – die richtige Garderobe für den Städtetrip

Was Pauschalurlauber anziehen, ist ja meist klar: Badehosen, Socken und Sandalen. Doch auf einer Reise in eine der vielen Metropolen der Welt auch noch gut auszusehen und passend gekleidet zu sein, fällt dabei schon deutlich schwieriger. Worauf Städtereisende achten sollten, welche Basics unbedingt in den Koffer gehören und wie Praktikabilität und Style sich verketten, habe ich in einen kurzen Guide zusammengefasst.

Auf die Großstadtsafari – Der Kleidersack auf Reisen
Städtereisen stellen die Garderobe vor einige Herausforderungen, schließlich ist ein Städtetrip deutlich anstrengender als das Faulenzen am Strand. Lange Fußwege, Sehenswürdigkeiten, der öffentliche Nahverkehr und immer mal wieder Stops in Coffee Shops und einen Besuch in einem der besten Restaurants in Deutschland – da braucht es natürlich entsprechende Kleidung.

Das fängt schon beim Schuhwerk an, denn die Schuhe sollten Flexibilität bieten und gut klimatisiert sein. Hier empfehle ich etwa leichte Lederschuhe (besonders gut gegen Fußgeruch) oder Sneakers, deren flexible Sohle auch über den Tag verteilt komfortable Schritte erlauben.
Leichte Hosen (wie Chinos) und gut eingetragene Jeans, im Sommer auch gerne ein leichter Rock, sind ideal, um sich keinen Wolf zu laufen und ein angenehmes, kaum merkliches Tragegefühl zu ermöglichen.

Mit einer kleinen Tasche für leichte Jacken oder in britischen und skandinavischen Gefilden einem kleinen Schirm sind Reisende auf jedem Städtetrip gut ausgerüstet. Grundsätzlich hilft das Zwiebelprinzip auch auf Städtereisen, denn so kann direkt unterwegs variiert werden. Schließlich dauert es meist eine Weile, ehe das Hotelzimmer oder die Airb’n’b-Suite wieder in Reichweite ist.

Ein bisschen Stil muss sein…
Gut, das mag alles praktisch sein, aber praktisch sind Senioren im Windbreaker auch ausgerüstet – auf modernen Städtetrips geht es um mehr, da geht es um den richtigen Style. Hier kann zum Beispiel eine Online-Stilberatung helfen. Das ist nicht nur ein wichtiger Kompass für die neuesten Trends in den wichtigsten Metropolen, sondern hilft auch dabei, den individuell besten Stil schon am Reißbrett zusammenzustellen.

Über die Stilberatung von Zalons Seite „Städtereisen mit Stil“ gibt es nicht nur eine große Auswahl von urbanen Stils, angelehnt an die großen Modestädte, die Kleidung kann auch sofort bestellt werden. Und was nicht gefällt, wird bequem wieder zurück geschickt – ganz einfach, bevor es überhaupt auf Reisen geht.

Mit dem Ohr am Trend und den Augen in der Ferne
Das Schönste auf der Städtereise ist es doch eigentlich, für einen Einheimischen gehalten zu werden. Auch hier hilft die Online-Stilberatung, denn so sind die neuesten Trends nur wenige Klicks entfernt. Und wenn es nicht für die Reise in die Ferne reicht, dann kommt die Mode der beliebtesten Fashionmetropolen zumindest bequem mit der Post.

MEHR: #  #
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks