Warum wir jetzt auf Stiefeletten setzen sollten

Wir können es nun wohl wirklich nicht mehr abstreiten: Der Winter ist da. Die ungemütliche Jahreszeit hat allerdings nicht nur ihre Schattenseiten, denn modetechnisch können wir uns im Herbst und Winter so richtig ausleben.

Bei den Schuhmodellen stehen auf der Hitliste in diesem Jahr besonders die Stiefeletten ganz oben. Früher war dieses Modell eher den Damen vorbehalten, aber nun können sich endlich auch die Herren an den stylischen Schuhen erfreuen.

Wo liegt der Ursprung der Stiefeletten?
Bereits auf alten Wandmalereien, die in Spanien in den Jahren zwischen 15.000 und 13.000 vor Christus entstanden sind, können die ersten Halbstiefel bewundert werden. In diesen frühen Zeiten wurden die heute so trendigen Schuhe besonders von Jägern getragen, um ihr Bein sowohl in mechanischer als auch in thermischer Hinsicht zu schützen. So entstand langsam aber sicher eine Tradition in Sachen der Stiefeletten bei Soldaten und Jägern. Danach wurde das praktische Schuhwerk ebenfalls von Bergsteigern, Wanderern und Fallschirmspringern für sich entdeckt. Weitere Sportarten, wie beispielsweise das Boxen, setzen mit der Zeit ebenfalls auf die Stiefeletten und machten sie zu einem eigenständigen Style.

So kombinieren Herren die Stiefeletten heute
Stiefeletten können sich an nahezu jeden Kleidungsstil perfekt anpassend. Ganz vorne mit dabei sind die beliebten Chelsea Boots. Diese können sowohl im Büroalltag getragen werden als auch bei einem nassen Herbstspaziergang, da sie es mit Regen und Kälte wunderbar aufnehmen können. Aktuell gibt es auf dem Markt eine riesige Auswahl, darunter auch Kombinationen aus den klassischeren Stiefeletten und Wanderschuhen. Hier werden Funktion und Form perfekt vereint.

Sehr beliebt bleiben auch in dieser Saison Schuhe im Western-Style, wie zum Beispiel Modelle, die Represent den Herren bietet, natürlich zusammen mit anderen einen lässigen Look vervollständigenden Kleidungsstücken. Die Wüstenstiefel sind aus dem Fashion-Olymp der Männer ebenfalls nicht mehr wegzudenken. Meist in sandbraunem, hellen Wildleder gefertigt, strahlen sie einen coolen Vintage-Look aus. Die Sohle ist dabei häufig in kontrastierenden Farben gefertigt. Diese Stiefeletten können toll zu einer dunklen Jeans getragen werden. Dazu noch eine trendige Harrington-Jacke und ein grobgestrickter Pullover – schon ist der stylische Look komplett.

Generell funktionieren die Stiefeletten am besten, wenn sie in dunklen Nuancen gewählt werden. Für den Alltag ist ein klassischer Chelsea Boot in schwarz ein wunderbarer Allrounder. Dieser kann unter einer Jeans oder Stoffhose getragen werden. Wildleder, schwarzes Leder oder ein edles Kastanienbraun wirken dabei immer zeitlos und können mit weiteren neutralen Farben und eleganten Formen kombiniert werden.

Foto: Nathan Dumlao / Unsplash

Teilen
Related Posts