Ein Selbstporträt mal anders (Timelapse)

Der talentierte schottische Künstler Ewan McClure hat ein Selbstbildnis gemalt. Aber auf ganz besondere Art und Weise: Er hat sich neben/hinter das Bild positioniert und malt sich quasi spiegelverkehrt. Das Ergebnis hat er im Zeitraffer festgehalten. Ziemlich verrückt:

„Mirror Technique – my new approach to painting a self portrait. Around 3 hours of trial-and-error for a loose but recognizable result. The camera was filming from behind a two-way mirror.“

via LS

MEHR: #  #
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks