GoPro stellt Actionkamera Hero4 vor

GoPro-Hero4-Black
Der kalifornische Kamera-Hersteller GoPro hat gestern die brandneuen Modelle seiner Action-Kameras vorgestellt. Neben den beiden Top-Modellen mit dem Namen „Hero4“ gibt es jetzt ein auch eine Einsteiger-Version mit wasserfesten Gehäuse names „Hero“ für den kleinen Geldbeutel (124,99 Euro).

Das Spitzenmodell „Hero 4 Black“ (479,99 Euro) beherrscht 4K mit 30 Bildern/s, 2,7K-Videos mit 50 Bildern/s und 1080p sogar mit 120 Bildern/s. Weitere neue Features sind eine verbesserte Nutzeroberfläche, ein verbessertes Audio-System und eine bessere Low-Light-Leistung. Die „Hero4 Silver“ (379,99 Euro) bietet bei 4K-Aufnahmen zwar nur mit 15 Bildern/s, hat dafür aber ein Farb-LCD und eine Touch-Bedienung.

Alle drei neuen Action-Kameras sowie die Updates für die GoPro Software und Apps sind ab dem 5. Oktober verfügbar.

„All around the world, GoPro users are capturing incredible experiences, from the heart-stopping to the heartfelt. Into the caldron of an active volcano, the neon streets of Japan, a refuge for wild mustangs, scaling an iceberg, the world’s biggest dance party, or a whale rescue mission, GoPros have documented every moment. See how GoPro’s new line of our most advanced cameras ever allow you to beautifully and authentically capture and share the experiences that bring purpose, adventure and joy to your life.“

MEHR: #  #
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks