Chuck Steel – The Movie: Raging Balls of Steel Justice

Eine explosions- und schießwütige Knetanimation mit einem Arsch voll Action und den klassischen Eiern aus Stahl. Das ist Chuck Steel – The Movie.  Der Kurzfilm von Immortal Pictures, der in etwa so aussieht, als würde man Wallace&Gromit, Chuck Norris und Stirb langsam auf einmal gucken. In nur 15 Minuten. Eine längere Version – namens Night of the Trampires – soll dann 2017 kommen. Uuuuund Action!

It’s not 1985 any more. It’s 1986, and Chuck Steel is ‘the best Goddamn cop on the force’ according to his long suffering boss, Captain Jack Schitt. But even this maverick, renegade, loose cannon, lone wolf, cop on the edge, who doesn’t play by the rules has his work cut out when the city’s most influential banker is kidnapped by a group of escaped convicts armed to the teeth with stolen firearms and a bad case of ‘roid rage. With the aid of Assface, his sex obsessed robot partner, Chuck must fight a desperate battle against overwhelming odds to save the hostage and stop the commissioner from chewing Jack Schitt a new asshole! Again!

K1600_Chuck Steel - The Movie Raging Balls of Steel Justice Twitter

MEHR: #  #  #  #
Teilen
Autor
Sascha

Sascha

Blogger bei FernSehErsatz
Sascha (28) hat irgendwann mal irgendwas mit Medien studiert und lebt seit dem so vor sich hin. Er ist seiner Geburt im Rollstuhl, sitzt aber dazu und ist durchaus gerne mal behindert.Wenn er nicht gerade raucht oder auf seinem Blog schreibt, macht er irgendwas mit Fruity Loops oder mit Hackfleisch. Seine drei Lieblingsworte sind „larifari“, „nukular“ und „nein“. Über sich selbst redet er nur ungerne.
Sascha

Deine Meinung?

1 Trackbacks/Pingbacks
joey-badass-paper-trails-video-1titus