A Touch of Bass: Ein Boombox-Gemälde als echte Boombox

touch-of-bass-01Verwirrt? Ja, war ich zuerst auch. Aber irgendwie finde ich die Idee und die Umsetzung genial: „A Touch of Bass“ ist ein Gemälde einer Boombox, das zugleich auch eine Boombox ist. Dazu packt die Firma caseofbass Lautsprecher und weitere Technik in einen Bilderrahmen und platziert davor einen Print verschiedener Ghettoblaster-Modelle. Gestreamt wird die Musik natürlich via Bluetooth. Ziemlich schräge Idee. Mehr Infos und Details findet ihr bei Kickstarter.

„Introducing, A „Touch of Bass“, a unique, beautifully functional Art Print Sound-System that redefines your listening experience.“

touch-of-bass-01-gif

touch-of-bass-02

touch-of-bass-03

Fotos: caseofbass

via Engadget

MEHR: #  #
Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    Where Hoop Dreams Are Handmade (Kurz-Doku)DJ Earworm – Summermash ’16