Eagles of Death Metal über die Anschläge im Bataclan (Interview)

Knapp zwei Wochen nach den fürchterlichen Terroranschlägen von Paris, bei denen 130 Menschen ums Leben kamen, hat Vice-Gründer Shane Smith ein Interview mit den Eagles of Death Metal geführt. Die Band spielte am 13. November im Bataclan, als plötzlich Terroristen das Feuer eröffneten und insgesamt 89 Menschen töteten. Ein bewegendes, 26-minütiges Interview mit beklemmenden Schilderungen:

„Ich kann es nicht erwarten nach Paris zurück zu kommen. Ich will, dass wir die erste Band sind, die im Bataclan spielt, wenn es wieder öffnet. Ich war da, als es für einen Moment still wurde. Unsere Freunde sind dorthin gegangen, um Rock’n’Roll zu erleben und sind gestorben. Ich will zurückkehren und leben.“

Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks