Abgefahrener Kurzfilm: Mad Max – Road Kill BBQ

Ein fantastischer MadMax-Kurzfilm der Cineasten von CorridorDigital, der was Brutalität und Action angeht, seiner Kinovorlage in Nichts nachsteht. Falls ihr kein Blut sehen könnt, klickt lieber weg und schaut euch ein beliebiges Katzenvideo an. Für alle Anderen ist das hier genau richtig, um die Wartezeit auf den zweiten Teil des Remakes gewalttätig zu verkürzen (bei Bedarf auch mit dem Making-Of).

In the apocalypse, gasoline drives us all Mad. Warning: video has some over-the-top gore, so might want to hold off on sharing it with young children and groundlings.

K1600_mad-max-roadkill-BBQ-parodie-video-Mad-Max-Fury-Road

via b9

MEHR: #  #  #
Teilen
Autor
Sascha

Sascha

Blogger bei FernSehErsatz
Sascha (28) hat irgendwann mal irgendwas mit Medien studiert und lebt seit dem so vor sich hin. Er ist seiner Geburt im Rollstuhl, sitzt aber dazu und ist durchaus gerne mal behindert.Wenn er nicht gerade raucht oder auf seinem Blog schreibt, macht er irgendwas mit Fruity Loops oder mit Hackfleisch. Seine drei Lieblingsworte sind „larifari“, „nukular“ und „nein“. Über sich selbst redet er nur ungerne.
Sascha

Deine Meinung?

1 Trackbacks/Pingbacks
K1600_THE KIDS - a documentary about the kids who inspired KIDSK1600_Die Teletubbies performen Die Antwoord's I Fink Ur Freaky