Devil’s Voice: BMX-Mystery am Teufelsberg mit Bruno Hoffmann

Strangest Things am Teufelsberg: Devil’s Voice von und mit Street-BMX-Star Bruno Hoffmann ist ein genialer und einzigartiger Clip, der BMX von einer völlig neuen Seite zeigt und bereits Halloween-Stimmung verbreitet. Ein unheimlicher Wald, Nebelschwaden und ein geheimnisvolles Gebäude hinter einem hohen Zaun: Bei der Atmosphäre hat man sich von der populären Mystery-Serie „Stranger Things“ inspirieren lassen. Schauplatz des Halloween-Schockers ist die alte Abhörstation am Teufelsberg im Westen Berlins. Folgt Bruno Hoffmann auf der mysteriösen Suche nach seinem BMX-Buddy Anthony Perrin in eine düstere Parallelwelt:

„Normalerweise konzentriere ich mich bei meinen Clips nur auf die Tricks und das Riding. Hier kam eine neue Ebene dazu: die Szenerie und Story des Teufelsbergs. Die spooky Atmosphäre hat mir gefallen. Der Nebel, dunkler Wald, der Teufelsberg. Alles schön unheimlich.“ – Bruno Hoffmann

Weitere Informationen findet ihr unter www.redbull.com/devilsvoice.

Fotos: Lorenz Holder / Red Bull Content Pool

Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks