Last Call for Mr. Paul: Der Flughafen München wird zum Freerunning-Spielplatz

lcfmp_01Kopfkino für Flugreisende: Jason Paul aus Frankfurt zeigt uns, wie man trotz letztem Aufruf das Flugzeug erreicht. In „Last Call For Mr. Paul“, inspiriert von Jackie Chan und Mission Impossible, überwindet der 23-jährige Freerunner jedes Hinderniss, macht Salti vom Trolley, Flips über Rolltreppen und einen gewagten Sprung aus der Gangway – und damit den Flughafen München zum persönlichen Parcours-Spielplatz. Ziemlich cool, dass sich die Lufthansa und der Flughafen München auf diesen Spaß eingelassen haben:

„Eine große Herausforderung war, der Action einen roten Faden zu verleihen und die einzelnen Tricks logisch miteinander zu verbinden. Einer, der mich in Sachen Action und Verfolgungsjagden besonders inspiriert hat, ist Jackie Chan. Zur Vorbereitung auf den Dreh habe ich mir jeden seiner Filme angesehen – jeden!“ – Jason Paul.

lcfmp_03

lcfmp_02

Fotos: Emily Dyan Ibarra & Jaanus Ree / Red Bull Content Pool

Teilen

Leave a Comment

2 Trackbacks/Pingbacks