Martyn Ashton’s Comeback | Vom Rollstuhl zurück auf’s Bike

Der Profi-Biker Martyn Ashton ist im Netz bekannt geworden durch seine beeindruckenden Stunts mit dem Fahrrad. Vor 2 Jahren hatte er aber einen verheerenden Unfall, der ihn letzten Endes querschnittsgelähmt in den Rollstuhl gebracht hat.

Nichtsdestotrotz hat er sich jetzt wieder zurück auf sein altes Bike gewagt (back to the roots). Und das ist vor allem deshalb so beeindruckend, weil er dabei so aussieht, als wäre nie etwas gewesen. Manche Menschen verlernen Fahrradfahren anscheinend wirklich nie – no matter what.

via laughingsquid

Teilen
Autor
Sascha

Sascha

Blogger bei FernSehErsatz
Sascha (28) hat irgendwann mal irgendwas mit Medien studiert und lebt seit dem so vor sich hin. Er ist seiner Geburt im Rollstuhl, sitzt aber dazu und ist durchaus gerne mal behindert.Wenn er nicht gerade raucht oder auf seinem Blog schreibt, macht er irgendwas mit Fruity Loops oder mit Hackfleisch. Seine drei Lieblingsworte sind „larifari“, „nukular“ und „nein“. Über sich selbst redet er nur ungerne.
Sascha

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    K1600_kizK1600_sharknado 3