Red Bull Art of Motion 2016: Die Highlights

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: Die besten Profi-Freerunner aus insgesamt 13 verschiedenen Ländern trafen sich beim diesjährigen Red Bull Art of Motion in Griechenland. Vor 3000 Fans wurde über den Dächern von Santorini erneut jede Menge Parkour-Action geboten. Der fliegende Holländer Bart van der Linden landete auf dem ersten Platz. Checkt hier die Highlights – das komplette Event im Re-Live gibt’s bei redbull.tv.

„Against the majestic backdrop of the white-washed clifftop houses of Oia on Santorini, the Dutchman landed atop the podium after outrunning the contest favourites Dimitris Kyrsanidis and Pavel Petkuns, and grabbing his first ever Red Bull Art of Motion win from American pairing Alfred Scott and Joey Adrian.“

Red Bull Art of Motion 2016 Ergebnisse:
1. Bart van der Linden (NLD)
2. Alfred Scott (USA)
3. Joey Adrian (USA)
4. Calem Chan (USA)
5. Pedro Salgado (POR)
6. Nathan Weston (USA)

Best Trick:
Alfred Scott (USA)

Best Female:
Lynn Jung (LUX)

Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    brunett-coverearly-orning-love-4-cover