Robert Samuel: Der Profi-Schlangen-Steher verdient 1000 Dollar in der Woche

Wie wäre es mit einem skurrilen Nebenjob? Geld verdienen mit Anstehen! Robert Samuel verdient als Profiplatzhalter in New York um die 1000 US-Dollar in der Woche und steht für euch an, falls ihr das neuste iPhone oder begehrte Konzerttickets haben wollt. Mittlerweile hat er sogar ein ganzen Linesitter-Team aufgestellt.

„Robert Samuel, founder of Same Ole Line Dudes, makes up to $1000 a week to stand in line. He charges $25/hour to wait in line for Broadway shows, sample sales, tech releases and even brunch waitlists.“

Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    K1600_NDR Graffitituxedo-remixes-cover