Yakuza: Interessante Einblicke in das Syndikat


Die Geschichte der Yakuza, der „japanischen Mafia“, reicht einige Jahrhunderte zurück. Die kriminelle Organisation aus Japan teilt sich in verschiedene Banden und Familien. Der belgische Fotograf Anton Kusters hatte es 2011 nach 10-monatigen Verhandlungen zusammen mit seinem Bruder Malik geschafft Mitglied der Shinseikai zu werden. Und die beiden waren die einzigen aus dem „Westen“, die bisher so Nahe in die Unterwelt der Syndikate eintauchen durften – zwei Jahr lang. Die Bande kontrolliert unter anderem in Tokyo die Straßen des Stadtteils Kabukicho.

Die folgende Kurz-Doku / Interview von The Economist zeigt einige Impressionen und Eindrücke des Fotografen. Die entstandenen Aufnahmen gibt es unter anderem als Fotobuch und Ausstellung. Weitere Infos findet ihr hier.

„In 2011 a Belgian photographer was allowed entry into one of Japan’s Yakuza families. Over two years, he captured the lives of those living in the underworld.“

Hier habe ich noch einen aktuellen Artikel der VICE gefunden.

„In the hotel bar in Niigata, I’m only slowly starting to understand the extremely subtle social interaction that is continuously happening, the micro-expressions on the faces, the gestures, the voices and intonations, the body language.

As the bar is evacuated to make room for the godfather having a coffee, everything seems to be strictly organised but at the same time seems to come naturally: strangely, I don’t need anyone to tell me what to do, where to sit, when to talk or when to shut up.

It’s like I literally feel the boundaries, the implicit expectations, and I am slowly learning when I can move forward, and when to best hold back. Sitting at the table with a bodyguard looking straight through me, I drink from my iced coffee. I’m feeling the acute sensation of walking on eggshells.“

Fotos: Anton Kusters

via TA

MEHR: #  #  #  #
Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    highline-wahlhuetterK1600_DADA  The Malagasy Trialist