Jay-Z mit Track & Statement zur Polizeigewalt in den USA

In den vergangenen Tagen wurden in Louisiana und Minnesota zwei Afroamerikaner von Polizisten getötet. Die beiden Fälle fachten natürlich die „Black lives matter“-Proteste neu an: In Dallas haben mehrere hundert Menschen gegen Polizeigewalt protestiert. Dabei eröffneten Heckenschützen das Feuer: Anscheinend wurden dabei fünf US-Polizisten wurden getötet und weitere schwer verletzt.

Aufgrund dieser tragischen Vorfälle hat Rap-Mogul Jay-Z nun einen Track namens „Spiritual“ rausgehauen, den er eigentlich vor einem Jahr zum Tod von Mike Brown geschrieben, aber nie veröffentlicht hatte. Checkt hier den Song und sein Statement:

jayz-spiritual-statement

via 2DB

MEHR: #  #  #
Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    redbull-fotografie2016JEWOW: Irre Beatbox Sounds