116 Cameras: The Remembering Machine

Eva Schloss ist Anne Franks Stiefschwester und eine Überlebende des Holocaust. Mit Hilfe des Projekts „New Dimensions in Testimony“ der University of Southern California Shoah Foundation wird ihre Geschichte mittels einer dreidimensionalen Aufzeichnung für die Nachwelt erhalten. Als interaktives Hologramm wird sie sich so mit nachfolgenden Generationen unterhalten. Ein ziemlich interessantes Projekt – weitere Infos findet ihr unter www.116cameras.com.

„What if your most important experiences could live on after you die?“

MEHR: #  #
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks