Ein Herz für SUVs

Jedes dritte Auto, das in Deutschland neu zugelassen wird, ist ein SUV. Ein „Stadtgeländewagen“ – das ist irgendwie absurd. Nach einem tödlichen Unfall in Berlin hat der Grünen-Bundestagsfraktionsvize Krischer gefordert, die Zahl von SUVs in den Innenstädten zu begrenzen. Ein Fan von Verboten bin ich nicht. Wie wäre es aber mit einer artgerechten Haltung und Nutzung der kleinen Panzer?

Filme für einen Planeten auf dem wir gut und gerne leben können: „Ein Herz für SUVs“ ist der erste Kurzfilm der Reihe Films for Future, ein Projekt von Filmemacher Alexander Lehmann. In den nächsten Monaten werden weitere Filme rund um das Thema Klimagerechtigkeit erscheinen.

„Immer größere Autos verstopfen unsere immer enger werdenden Städte. Dabei kann man in den Werbespots der Hersteller sehr genau sehen wohin SUVs eigentlich gehören: In die weite unbewohnte Landschaft. „Ein Herz für SUVs“ möchte dafür sorgen, dass es sowohl den Stadtbewohnern als auch den Autofahrern besser geht!“

via Sascha

MEHR: #  #
Teilen
Related Posts