FEELINGS

Der animierte Kurzfilm „FEELINGS“ zeigt die Träume und Gefühle von Künstler Nate Milton. Das Konzept des Clips ist simpel aber gut: Drei Wochen lang hat er alle Gedanken und Erinnerungen aufgelistet, die bei ihm ein gutes Gefühl und „ein Kribblen im Bauch“ verursachen. Anschließend hat er diese Liste einfach mit diversen Zeichnungen visualisiert:

„For three weeks, I wrote down any thought, image or memory that gave me a tingly feeling. I animated the list, and what it accidentally became was a stream-of-consciousness trek through my life. This is the trailer to my brain.“

Teilen
Related Posts