Game of Shows: Das Lied von Eis, Feuer und Rundfunkgebühr (Parodie)

Mit „Game of Shows“ haut Jan Böhmermann eine wunderbare Parodie auf die Fantasy-Serie „Game of Thrones“ raus. Für den Trailer trommelte er jede Menge TV-Promis zusammen, um sich in den Krieg um die Quote stürzen. Unter anderem sind auch Olli Dittrich als Dittsche, Thomas Gottschalk, Frank Thelen, Mirja Boes und Hella von Sinnen dabei:

„Es ist, nach der großen Wendler und Laura Liebe, das Fernsehspektakel dieses Jahres: Die Sendung auf die alle Völker von Westeros bis Osteros gewartet haben, läuft jetzt auf eurem Blockbustersender ZDFneo. Für dieses Spektakel braucht ihr Nerven aus valyrischem Stahl und selbst Hodor findet es Hodor. Es ist das Lied von Eis, Feuer und Rundfunkgebühr oder einfach: Game of Shows! #GameOfShows.“

Teilen
Related Posts