John Oliver: Verteidigt die Netzneutralität!

Aktuell versucht man in den USA die Netzneutralität weiter auszuhöhlen bzw. ganz abzuschaffen. Am 18. Mai wird die US-Telekomaufsichtsbehörde darüber abstimmen, die 2015 eingeführten strengen Regeln zur Netzneutralität wieder aufzuheben. Verantwortlich für die Abstimmung ist der Vorsitzende der Federal Communications Commission Ajit Pai, der von US-Präsident Donald Trump berufen wurde.

In seiner letzten „Last Week Tonight“-Show verteidigte der britische Moderator und Komiker John Oliver erneut mit viel Humor, Satire und Intelligenz die Wichtigkeit und das Prinzip der Netzneutralität und rief wie schon 2015 seine Zuschauer dazu auf, einen Kommentar auf der Seite der Federal Communications Commission zu hinterlassen, um so die Website zu überlasten. Pures Gold!

„Equal access to online information is once again under serious threat. John Oliver encourages internet commenters to voice their displeasure to the FCC by visiting www.gofccyourself.com.“

Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks