Kurzgesagt: Plastikmüll – So versinkt die Welt im Plastik

Kaum eine Bedrohung der Meere ist heute so sichtbar wie die Belastung durch Plastikabfälle. In knapp 100 Jahren hat das Material unseren blauen Planeten unwiederbringlich verändert. Wurden in den 1950er Jahren „nur“ knapp 1,5 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr produziert sind es heute fast 300 Millionen Tonnen. Davon gelangen mehr als 10 Millionen Tonnen Abfälle jährlich in die Ozeane. Sie kosten Zehntausende Meerestiere das Leben.

Der Wissenschaftskanal Kurzgesagt versucht euch das Thema „Plastikmüll“ in der Reihe „Dinge erklärt“ einfach und verständlich in animierter Form näher zu bringen. Quellen und Hintergründe könnt ihr unter diesem Link nachlesen.

„Unser modernes Leben wäre ohne Plastik nicht möglich – aber wir haben schon lange die Kontrolle über unsere eigene Erfindung verloren. Warum wurden Kunststoffe überhaupt zu einem Problem und was wissen wir über ihre Gefahren?“

MEHR: #  #  #  #
Teilen
Related Posts