STRASSENWAHL: Bushido trifft auf Beatrix von Storch

Hyperbole TV veröffentlichen heute um 12:00 Uhr eine neue Folge von „STRASSENWAHL“. Vor dem Hintergrund der anstehenden Bundestagswahlen treffen Rapper auf Politiker. Nach Massiv, der mit Anton Hofreiter von den Grünen diskutierte, und Disarstar, der sich mit Katja Suding unterhielt, folgt heute die dritte Episode, in der Berliner Rapper Bushido die stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, Beatrix von Storch, trifft. Zwei Persönlichkeiten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. In einem Restaurant in Lichterfelde diskutierten die beiden Themen wie den politischen Islam, Flüchtlingspolitik, Integration, Homosexualität und Gleichberechtigung. Interessantes Konzept:

„Warum das Ganze? Die AfD zu ignorieren, ist keine Lösung. Ihre radikalen Positionen gehören öffentlich hinterfragt, auch außerhalb von Leitartikeln. Also haben wir ihre stellvertretende Bundesvorsitzende mit Moderator Niko Backspin und „Mr. Integrations-Bambi“ Bushido an einen Tisch gesetzt. So schafft STRASSENWAHL den Spagat zwischen Politik und Jugendkultur. Anders als bei anderen Formaten zur Bundestagswahl gibt es bei STRASSENWAHL Real Talk statt Gewäsch.“

Die Gespräche im Überblick:

Massiv vs. Anton Hofreiter (Grüne)

Disarstar vs. Katja Suding (FDP)

Celo & Abdi vs. Petra Pau (LINKE) (folgt)
Sookee vs. Jens Spahn (CDU) (folgt)
Kontra K vs. Katarina Barley (SPD) (folgt)

MEHR: #  #  #
Teilen

Leave a Comment

0 Trackbacks/Pingbacks