Trump vs. Truth: John Oliver zerpflückt Donald Trump

Nach einer längeren Sendepause ist John Oliver endlich mit seiner mit seiner Show Last Week Tonight zurück. Der britische Satiriker ist für seine spitze Zunge und seine akribische Recherche politischer Themen bekannt. Wie nicht zu anders zu erwarten zerpflückt er deswegen in seiner ersten Sendung über 20 Minuten lang US-Präsident Donald Trump und dessen „alternative Fakten“.

Unter anderem schaltet John Oliver selbst produzierte Werbespots auf Fox und anderen Sendern die Trump schaut, um ihn „heimlich“ über wichtige und korrekte Fakten zu unterrichten (ab ca. 21:15). Witzige Aktion… und zugleich auch deprimierend und beängstigend.

„Donald Trump spreads a lot of false information thanks to his daily consumption of morning cable news. If only we could sneak some facts into the president’s media diet.“

via VOX

Teilen

Leave a Comment

1 Trackbacks/Pingbacks