30 Jahre danach: Tschernobyl in 4K

Neues von Fotograf und Filmemacher Janis Brod aus Dresden: Gemeinsam mit Andreas Krause war er in der Sperrzone von Tschernobyl unterwegs und hat uns beklemmende Bilder der Geisterstadt Pripyat in 4K-Auflösung mitgebracht. Weitere Hintergrundinfos zur Reise findet ihr unter janisbrod.com:

„Ein kurzer Ausflug in die Sperrzone, dokumentiert von mir und Andreas Krause. Musik von Kosta T. Bitte in Vollbild und mit Kopfhörern oder vernünftigen Boxen ansehen!“

via Hypebeast

MEHR: #  #  #
Teilen

Leave a Comment

2 Trackbacks/Pingbacks