Mark Ronson & The Business Intl – Record Collection

Produzent Mark Ronson arbeitete in den vergangenen Jahren unter anderem für Adele, Robbie Williams, Christina Aguilera, Nas, Daniel Merriweather und Amy Winehouse. Am 24.September veröffentlicht der 35-jährige Exil-Brite nun endlich auch wieder ein Solo-Projekt.

Auf seinem mittlerweile dritten Album „Record Collection“ hat er als Gäste unter anderem Jake Shears (Scissor Sisters), Boy George, Simon Le Bon (Duran Duran), Kyle Falconer (The View), Andrew Wyatt (Miike Snow), Ghostface Killah, D’Angelo, Theophilus London und Q-Tip geladen. Ich konnte das Album bereits komplett hören und meine Erwartungen wurden definitiv erfüllt. Checken!

Cover & Tracklist „Record Collection“:

01. Bang Bang Bang [feat. Q-Tip and MNDR] 02. Lose It (In the End) [feat. Ghostface Killah and Alex Greenwald] 03. The Bike Song [feat. Kyle Falconer and Spank Rock] 04. Somebody to Love Me [Boy George and Andrew Wyatt] 05. You Gave Me Nothing [feat. Rose Elinor Dougall and Andrew Wyatt] 06. The Colour of Crumar
07. Glass Mountain Trust [feat. D’Angelo] 08. Circuit Breaker
09. Introducing the Business [feat. Pill and the London Gay Men’s Choir] 10. Record Collection [feat. Simon Le Bon] 11. Selector
12. Hey Boy [feat. Rose Elinor Dougall and Theophilus London] 13. Missing Words
14. The Night Last Night [feat. Rose Elinor Dougall and Alex Greenwald]

Jetzt „Record Collection“ vorbestellen!

Ein aktuelles Interview mit dem Produzenten gibt es bei Spiegel Online.

Mark Ronson & The Business INTL – „Bang Bang Bang“

Mark Ronson & The Business INTL – „The Bike Song“

Teilen

Leave a Comment

1 Trackbacks/Pingbacks