Pawcut – Nightmare City (Album-Stream)

Hätten wir fast verpasst: Knapp einem Jahr nach seinem seinem ersten Solo-Vinyl „Maverick“ hat Produzent Pawcut aus Minden sein neues Album „Nightmare City“ veröffentlicht. Auf insgesamt 24 Tracks sind unter anderem auch die üblichen Verdächtigen N-Omega & Dre Skuffs , Billy Woods, Pseudo Slang und Zen-Zin zu hören. Checkt hier den Full-Stream:

„It’s time to hide your wife and children since this is a place where you have to watch your back. The smoothness is ambiguous and behind every corner madness could break through the cool breeze of the night within an eyelash impact.“

MEHR: #  #
Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    De-dimension_02Onbashira Matsuri: Das wohl gefährlichste Festival Japans