BeatBot: Der ultimative Laufroboter von Puma

puma-beatbotLeichtathleten, die von Puma gesponsert werden, bekommen ein neues Spielzeug zum Trainieren: Zusammen mit der Agentur J. Walter Thompson New York hat man den Laufroboter namens „BeatBot“ entwickelt. Der Roboter-Tempomacher sieht aus wie eine rollende Schuhbox mit LEDs – kann aber dank neun Infrarotsensoren die perfekte Linie auf der Laufbahn halten und schlägt sogar locker die 100 Meter Rekordzeit von Usain Bolt:

„Welcome to the future of faster. Introducing The PUMA BeatBot – a programmable, self-driving, line-following robot that inspires PUMA’s runners of all levels to push harder by giving them a real visual target to beat, not just the time on a stopwatch.“

via The Verge

MEHR:
Teilen
Autor
Pascal

Pascal

CEO bei ITSRAP.de
Blogger - Music Lover - Fashion Addict - Digital Native. Geboren 1983 in Landau und beruflich als Medienfachwirt & Digital Media Manager unterwegs, gründete Pascal den Blog im Jahr 2007 und schreibt seitdem leidenschaftlich über Musik, Lifestyle, Fashion & Netzkram.
Pascal
Kommentar
  • Rufus

    Cooles Gadget!
    Für Läufer die nicht von PUMA gesponsert werden oder nicht so lange warten möchten bis, wenn überhaupt, PUMA einen erschwinglichen Laufkameraden auf den Markt bringt, wäre RUFUS vielleicht interessant. Das Start-Up runfun (www.runfun.com) entwickelt den Laufroboter derzeit und wird ihn voraussichtlich im Herbst auf den Markt bringen. Soll nicht teurer als ein gutes Laufband werden.

Deine Meinung?

0 Trackbacks/Pingbacks
    Mayer Hawthorne – Get You Back (Video)Skepta – Man (Video)