Sony GTK-PG10: High Power Outdoor Lautsprecher

Ich denke jeder von euch hat daheim schon mal eine Party geschmissen. Mit das Wichtigste ist mit Sicherheit die Musik und das passende Soundsystem. Laut muss es sein und für Stimmung sorgen – drinnen wie draußen. Für Leistung satt für die nächste Party sorgt definitiv der kabellose Lautsprecher GTK-PG10 von Sony für den Einsatz im Freien.

Überlicherweise verbindet man mit einer Bluetooth-Box meist eine kleine Rolle, die gut in die Hand passt. Der kabellose, tragbare GTK-PG10 ist da von einem ganz anderen Kaliber. Der große Lautsprecher ist sowohl für drinnen als auch draußen gedacht – egal ob auf einer Party, einem Picknick oder einem Campingtrip. Dabei hat der Sony Lautsprecher deutlich mehr Features als andere mobile Boxen: Unter anderem nimmt der GTK-PG10 auch Signale von anderen Geräten an (u.a. USB, Mikrofon) und ein Radio-Empfänger ist eingebaut. Doch zuerst zum Wichtigsten Part:

Sound / Klang

Vier Hochtöner und und der 18 Zentimeter große Tieftöner dürften die meisten Bluetooth-Lautsprecher in den Schatten stellen, was bei fast 7 Kilogramm und 30 Zentimeter pro Seite aber auch nicht verwundern sollte. Der Sound ist allgemein sehr sauber und voll. Die Mega-Bass-Funktion sorgt zudem für mächtig Wumms.

Bei geschlossenem oberem Bedienfeld und nach vorn ausgerichteten oberen integrierten Hochtonlautsprechern strahlt der GTK-PG10 Klang mit hoher Klarheit und großem Volumen nach vorne aus. Meiner Meinung nach klingt der Lautsprecher allerdings ausgeklappt etwas besser – auch drinnen. Das liegt wohl daran, dass die beiden Hochtöner nur aktiv sind, wenn man den „Tisch“ ausgeklappt hat. Ein digitaler Signalprozessor (DSP) passt die Audioeinstellungen automatisch so an, dass ein optimale Leistung im Außenbereich erreicht wird.

Bedienung / Anschlüsse

Mit dem Bluetooth-Modul, das drei Geräte parallel erkennt und verwaltet, der Abspielmöglichkeit direkt via USB (USB-Memory Stick, ein Smartphone, ein Tablet, Laptop, etc. > das System unterstützt MP3-, WMA-, AAC- und WAV-Formate) und analogen Cinch-Anschlüssen gibt es eigentlich nichts, das der Lautsprecher nicht abspielt.

Die Bedienung ist einfach und schlüssig. Die Smartphone-App „Sony Music Center“ dient als Player-App inklusive Audioeinstellungen. Weitere Features gibt es mit der App „Fiestable“, die unter anderem Gesten und Sprachsteuerung ermöglicht. Bei angeschlossenem Mikro lässt sich die Box als Karaokeplayer nutzen (u.a. Geschwindigkeit der abspielten Songs verlangsamen / beschleunigen). Statt dem UKW Radio hätte man ruhig ein Digitalradio verbauen können – Stichwort Tonqualität. Pro-Tipp: über den integrierten USB-Anschluss das Handy auch gleichzeitig mit Strom versorgen kann.

Highlights

  • Outdoor Party Modus für kraftvollen Sound
  • Bis zu 13 Stunden Akkulaufzeit
  • Klappbarer Tischaufsatz mit Getränkehaltern
  • Integriertes Bluetooth, FM Radio, USB Play & Charge, Mikrofonanschluß und Audio Eingang
  • Stativ-kompatibel
  • Übertragung und Bedienung per Smartphone-App

Fazit

Insgesamt macht der Box der GTK-PG10 Lautsprecher einen super Eindruck: Die Verarbeitung ist Sony-Like sehr gut, die Box leicht und tragbar (leider nur mit zwei Händen). Die Unterseite ist mit Noppen versehen, sodass es keine Vibrationen gibt. Den aufklappbaren Tischaufsatz mit vier Getränkehaltern finde ich unnötig – trotz Spritzschutz will ich da eher keine Gläser drauf stehen haben (nuru für die Fotos), denn wasserdicht ist die Box ja nicht. Das Display ist leider etwas klein geraten. Dafür entschädigt aber der kraftvolle Sound, den man mit einer Akkulaufzeit von knapp 13 Stunden ziemlich lange genießen kann. Die Qualitäten für Draußen können sich also vorzeigen lassen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 289,00 €. Weitere Details findet ihr unter www.sony.de.

In Kürze werde ich hier im Blog ein GTK-PG10 Exemplar verlosen. Ich bring dann mal die Wände zum Wackeln.

Ein GTK-PG10 Exemplar wurde mir von Sony zum Testen zur Verfügung gestellt.
MEHR: #  #  #  #
Teilen
Related Posts