The Iran Job

Mit „The Iran Job“ möchte ich euch ein Film-Projekt vorstellen, auf das ich via E-Mail aufmerksam gemacht wurde. Die Dokumentation von Sara Nodjoumi und Till Schauder begleitet den amerikanischen Basketballer Kevin Sheppard, der einen Vertrag beim iranischen Bastketball-Club Azad University unterschrieben hat und dort auf eine ganz andere Kultur trifft und sich plötzlich auch mit Politik auseinandersetzen muss:

„With tensions running high between Iran and the West, Kevin tries to separate sports from politics, only to find that politics is impossible to escape in Iran. Along the way he forms an unlikely alliance with three outspoken Iranian women. Thanks to these women, his apartment turns into an oasis of free speech, where they discuss everything from politics to religion to gender roles. Kevin’s season in Iran culminates in something much bigger than basketball: the uprising and subsequent suppression of Iran’s reformist Green Movement – a powerful prelude to the currently unfolding Arab Spring.“

Weitere Infos zur Dokumentation und den Problemen mit denen man zu kämpfen hatte findet ihr hier. Zur Fertigstellung des Films fehlt es zur Zeit allerdings noch an Budget, deswegen habt ihr die Möglichkeit via Kickstarter einen kleinen Spendenbeitrag zu leisten.

Trailer „The Iran Job“:

Teilen
Related Posts