Vic Mensa – 16 Shots (Video)

Vic Mensa hat ein ziemlich provokantes Video zu seinem Song „16 Shots“ (aus der Roc Nation Debüt-EP „There’s Alot Going On“) veröffentlicht. Der von Regisseur Ace Norton gedrehte Clip greift das Thema Polizeibrutalität in den USA auf. Das Video beginnt und endet mit Dash-Cam Aufnahmen der Polizei von Chicago, die 2014 den 17-jährigen Afroamerikaner Laquan McDonald mehr oder weniger hinrichtete. Sechzehn Schusswunden ergab die Obduktion, mehrfach wurde er von hinten getroffen, in den Rücken. Ein beteiligter Polizist wurde letztes Jahr des Mordes angeklagt.

“I was inspired to make the song from my time on the ground floor in the street, when we were revolting against that shit. This record is like self-defense. To me, Laquan McDonald represents Emmett Till, which represents every name down the line and since then a lot of things have changed, but one main thing hasn’t changed is that our lives are not respected.”

MEHR: #  #
Teilen
Related Posts